Über mich

Wickelzeit ist Wellnesszeit

Mein Name ist Jasmin und ich nehme euch gerne in meine Stoffwindel-Welt mit. Ich biete Beratungen in Jestetten und auch Online an.

Aufgrund meiner medizinischen Vorkenntnisse als medizinische Fachangestellte und meiner großen Begeisterung für Stoffwindeln, bin ich bestens dafür ausgestattet, euch bei euren Stoffwindel-Fragen zu beraten.

Als Mutter zweier Kinder, die unterschiedlicher nicht sein könnten, bin ich mir ganz sicher, dass wir individuell für euch die perfekte Wickellösung finden werden. Zögert also nicht, mich anzusprechen!

2011 wurde meine Tochter geboren. Damals hatte ich kein Bewusstsein für Stoffwindeln, obwohl ich wusste, dass meine Oma Wegwerfwindeln als Faule-Weiber-Windeln bezeichnete, kam nie ein Gedanke auf mit Stoff zu wickeln.

Sie hatte einen schweren Start ins Leben, als Mangelgeburt komplett in die Nabelschnur eingewickelt musste sie erst medizinisch versorgt werden bevor ich sie auf den Arm nehmen konnte, sie war ein Schreikind und verweigerte die Brust, weshalb sie auch nicht gestillt wurde.

Jahrelang wickelte ich Ahnungslos weiter, viele Jahre. Die Welt veränderte sich und ich veränderte mich mit, wollte nachhaltiger sein, fing an Stoffbinden und Menstruationstassen auszuprobieren und trotzdem kaufte ich jeden Monat neue Wegwerfwindeln, da meine Tochter diese Nachts immer noch brauchte.

Als ich 2019 erneut schwanger wurde, warf mein Mann das Thema Stoffwindeln auf. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Diese Möglichkeit hatte ich nie in Betracht gezogen. Jahrelang habe ich so etwas offensichtliches übersehen und beinahe hätte ich es weiter übersehen.

Mein Sohn kam 2020 zur Welt, er ist ein unheimlich ruhiger Junge, die Ärzte machten sich schon Sorgen weil das Kind nie schreit und weint, nicht einmal beim Blutabnehmen. Die Hebamme betitelte ihn als klassische Wassergeburt. Er konnte sofort mit mir kuscheln und suchte sofort die Brust, an der hängt er immer noch. Im Gegensatz zu meiner Tochter verweigerte er Fläschchen und Brei quasi komplett. Ihm habe ich von Anfang an Stoffwindeln angezogen und auf Wegwerfwindeln nur im Notfall zurück gegriffen.

Schon früh habe ich angefangen mit ihm „Teilzeit-Windelfrei“ zu praktizieren und mit 10 Monaten fingen schon die ersten Nachtwindeln an, am nächsten Morgen noch komplett trocken zu sein. Das Thema Stoffwindeln hat mich jedoch so begeistert, dass ich, auch wenn meine Wickelzeit nahezu vorbei schien, mich weiterhin diesem Thema widmen möchte.

Daher möchte ich mit meinem Beratungsangebot anderen Eltern die Möglichkeit geben eine Bewusste Wickelentscheidung zu treffen und nicht aus Unwissenheit einfach Wegwerfwindeln zu benutzen.

 

Ihr könnt direkt einen Online Termin buchen oder bei Fragen zur Stoffwindelberatung das Kontaktformular benutzen.

DSGVO-Einverständis

9 + 11 =

Ich bin zertifizierte Stoffwindelberaterin